Unsere Projekte

E-/A-Bilanz Kläranlage Wagelwitz

E-/A-Bilanz Kläranlage Wagelwitz

Kategorie: Landschaftsplanerische Leistungen

Projektname: Eingriffs- / Ausgleichsbilanzierung für das Vorhaben „Neubau einer biologischen Kläranlage für 100 Einwohner in Grimma OT Wagelwitz“
Auftraggeber: Hoffmann & Hofmann GmbH, Leipzig
Plangebietsgröße: ca. 800 m²
Zeitraum: 2016

Die Kommunalen Wasserwerke Grimma-Geithain GmbH planen den Neubau einer biologischen Kläranlage für 100 Einwohner in der Ortslage Wagelwitz. Der geplante Kläranlagenstandort befindet sich in der Ortslage in unmittelbarer Nachbarschaft zum Mutzschener Wasser.
Der Standort der geplanten Kläranlage befindet sich im innerhalb des FFH-Gebietes „Döllnitz und Mutzschener Wasser“.
Gemäß § 14 Abs. 1 BNatSchG sind Eingriffe in Natur- und Landschaft … Veränderungen der Gestalt oder Nutzung von Grundflächen oder Veränderungen des mit der belebten Bodenschicht in Verbindung stehenden Grundwasserspiegels, die die Leistungs- und Funktionsfähigkeit des Naturhaushalts oder das Landschaftsbild erheblich beeinträchtigen können.
Mit dem Bau der Kläranlage nebst Zufahrt und die Befestigung der Splitterflächen werden die vorbenannten Kriterien für einen Eingriff erfüllt.
Aus dem Vorbenannten leiten sich folgende Aufgabenfelder ab, die von der IB Hauffe GbR bearbeitet wurden:

  • die Erstellung einer Bestandsaufnahme, als Grundlage
  • für die Entwicklung von Maßnahmen zur Eingriffsvermeidung, -minimierung und -kompensation und
  • einer Eingriffs- Ausgleichsbilanzierung.

  • Weiterhin galt es zu prüfen, ob das geplante Vorhaben den Erhaltungszielen des FFH-Gebietes „Döllnitz und Mutzschener Wasser“ entgegensteht, da sich der Kläranlagenstandort innerhalb des Schutzgebietes befindet. Es wurde neben der Eingriffs-/ Ausgleichsbilanzierung eine FFH – Erheblichkeitsabschätzung erstellt.
    Mehr Projekte