Unsere Projekte

FFH-Erheblichkeitsabschätzung Löschwasserteich

FFH-Erheblichkeitsabschätzung Löschwasserteich

Kategorie: Verträglichkeitsprüfungen

Projektname: Erstellung einer FFH-Erheblichkeitsabschätzung mit Ausführungen zu den Auswirkungen auf das LSG „Dahlener Heide" für das Vorhaben: "Errichtung eines Löschwasserteiches nach DIN 14210 auf dem Flurstück 814/3 der Gemarkung Ochsensaal"
Auftraggeber: Stadtverwaltung Dahlen
Plangebietsgröße: ca. 0,3 ha
Zeitraum: Mai 2018

Auf dem Flurstück 814/3 der Gemarkung Ochsensaal sollte ein Löschwasserteich nebst Aufstellfläche für die Feuerwehr errichtet werden.
Bei dem Teich handelt es sich um einen Folienteich mit einem Rauminhalt von 312 m³, welcher über einen Zugang (Betontreppe) und einen umlaufenden Gehweg (Rasengittersteine) verfügt.
Der Teich wird mit einem 2 m hohen Maschendrahtzaun eingefriedet.

Der Löschwasserteich befindet sich in räumlicher Nähe zum FFH Gebiet „Lossa und Neben-gewässer“, dessen Grenze ca. 75 m nördlich verläuft und er liegt innerhalb des Landschafts-schutzgebietes „Dahlener Heide“.
Auf Grundlage einer Bestandsaufnahme und der Auswertung verfügbarer Informationen galt es durch die IB HAUFFE GBR zu prüfen, ob der Bau des Teiches den Erhaltungszielen des FFH-Gebietes „Lossa und Nebengewässer“ entgegensteht (FFH - Erheblichkeitsabschätzung). Weiterhin mussten die Aus-wirkungen auf das Landschaftsschutzgebiet „Dahlener Heide“ betrachtet werden.
Mehr Projekte