Unsere Projekte

Windpark Wörbzig

Windpark Wörbzig

Kategorie: Landschaftsplanerische Leistungen

Projektname: Landschaftspflegerischer Begleitplan für das Vorhaben: „Repowering im Windpark Wörbzig (Rückbau von 12 WEA vom Typ Vestas V66 und Neuerrichtung von 6 WEA vom Typ Vestas V 136)
Auftraggeber: WEB Windenergie, Leer
Plangebietsgröße: ca. 277 ha
Zeitraum: 2015/2016

Die WEB Windenergie Betriebsgesellschaft Deutschland GmbH in Leer plant das Repowering von Windenergieanlagen im Windpark Wörbzig, Landkreis Anhalt-Bitterfeld, Stadt Südliches Anhalt. Ziel des Vorhabens ist es, 12 der vorhandenen Windenergieanlagen (WEA) geringer Leistungsklasse durch sechs Windenergieanlagen höherer Leistungsklasse entsprechend dem aktuellen Stand der Technik zu ersetzen. Die Errichtung der WEA stellt gemäß des Bundesnaturschutzgesetzes (BNatSchG) grundsätzlich ein eingriffsrelevantes Vorhaben dar. Aufgabe des Landschaftspflegerischen Begleitplanes war es, die für die naturschutzrechtliche Prüfung des Vorhabens notwendigen Informationen zu dokumentieren. Die Aussagen des Landschaftspflegerischen Fachbeitrages basieren auf einer umfassenden Analyse der einzelnen Schutzgüter von Natur und Landschaft. Schwerpunkte bilden die von der Art des Vorhabens stark betroffenen Schutzgüter Tiere (insbes. Vögel, Fledermäuse und Feldhamster) sowie das Landschaftsbild. Auf Grundlage der Ergebnisse der Bestandserfassung und einer schutzgutbezogenen transparenten Bewertung der Bestandssituation wurden mögliche Konflikte zwischen dem Vorhaben und den einzelnen Schutzgütern von Natur und Landschaft analysiert. Die Ableitung landschaftspflegerischer Maßnahmen, die primär auf die Vermeidung/ Verminderung von Beeinträchtigungen und nachgeordnet auf die Kompensation erheblicher Beeinträchtigungen abzielen, mündete in ein multifunktionales Kompensationskonzept. Die Vorgaben des Artenschutzrechtlichen Fachbeitrages, welcher auch durch unser Büro erarbeitet wurde, wurden dabei konsequent umgesetzt. Die Kompensationsmaßnahmen wurden in separaten Maßnahmeblättern ausführungskonkret beschrieben.
Mehr Projekte