Unsere Projekte

FFH- und SPA-Erheblichkeitsabschätzung landwirtschaftlich genutzte Halle

FFH- und SPA-Erheblichkeitsabschätzung landwirtschaftlich genutzte Halle

Kategorie: Verträglichkeitsprüfungen

Projektname: Erstellung einer FFH sowie SPA- Erheblichkeitsabschätzung und einer Artenschutzrechtlichen Betroffenheitsabschätzung für das Vorhaben Neubau einer landwirtschaftlich genutzten Halle
Plangebietsgröße: ca. 4.252 m²
Zeitraum: April 2020 bis Januar 2021
Leistungsspektrum: Das Bauvorhaben liegt innerhalb des SPA-Gebietes „Leipziger Auwald“ sowie innerhalb des FFH-Gebietes „Leipziger Auensystem“. Im Juni 2020 erfolgten im Vorhabensgebiet Bestandsaufnahmen zu Biotopen und zur Vegetation. Im Zeitraum von April 2020 bis Juni 2020 wurde eine Brutvogelkartierung innerhalb des Vorhabensgebietes inklusive eines 50 m breiten Pufferstreifens um das Vorhabensgebiet durchgeführt. Auch lagen erfasste Brutvogeldaten aus dem Jahr 2018 vor. Die Herpetofauna wurde im Jahr 2020 im Vorhabensbereich sowie im Umfeld untersucht. Aus dem Jahr 2018 lagen auch bezüglich der Herpetofauna Daten aus dem Umfeld des Vorhabens vor. Bzgl. der Tierarten wurden alle nachgewiesen Arten in der Multi-Base Datenbank für einen eng gefassten Betrachtungsraum und alle Fundpunkte der Artengruppe Vögel und Fledermäuse für einen weit gefassten Betrachtungsraum abgefragt. Auch der Managementplan zum FFH-Gebiet „Leipziger Auensystem“ und zum SPA-Gebiet „Leipziger Auwald“ sowie die dazugehörigen Standarddatenbögen zum FFH-Gebiet „Leipziger Auensystem“ und zum SPA-Gebiet „Leipziger Auwald“ lagen vor und wurden ausgewertet.