Unsere Projekte
Verträglichkeitsprüfungen

Die Stadt Eilenburg plant die Aufstellung eines Bebauungsplans für Teile des Flurstückes 17/5 sowie das Flurstück 17/4 der Gemarkung Eilenburg Flur 22. Das Gebiet ist ca. 1,3 ha groß und liegt im Stadtteil Eilenburg Mitte.
Mehr Details

Am 17.08.2018 wurde im Gemeinderat Bennewitz der Aufstellungsbeschluss zur 2. Änderung des Bebauungsplanes „ An der B 6 in Deuben“ beschlossen.
Mehr Details

Der Bebauungsplan „Wohngebiet Reckwitz II“ sieht die Ausweisung von drei Allgemeinen Wohngebieten gemäß § 4 BauNVO mit einer Grundflächenzahl von 0,4 im WA 1 und WA 3 sowie mit einer Grundflächenzahl von 0,3 im WA 2 vor. Eine Überschreitung der zulässigen Grundfläche im Sinne des § 19 Abs. 4 BauNVO wird zugelassen, womit maximal 60 % (WA 1 und 2) bzw. 45 % (WA 3) der Baugrundstücksfläche überbaut werden kann.
Mehr Details

Die MIDEWA Wasserversorgungsgesellschaft in Mitteldeutschland mbH (MIDEWA) plant zwischen Könderitz und Profen eine neue Trinkwasserleitung zu verlegen, da die alte Leitung durch eine markante Hochwasserwelle sowie Überflutung der Anlagen geschädigt wurde.
Mehr Details

Auf dem Flurstück 814/3 der Gemarkung Ochsensaal sollte ein Löschwasserteich nebst Aufstellfläche für die Feuerwehr errichtet werden.
Mehr Details

Die Baumaßnahme umfasste den Ausbau der kommunalen Straße Grimmaer Straße / Straße „Reckwitz“ in Wermsdorf, Landkreis Nordsachsen sowie einen parallel zur Straße neu zu errichtenden Radwegabschnitt.
Mehr Details

Im Windpark Streumen, nordöstlich von Zeithain, standen im September 2017 16 Windkraftanlagen. Eine weitere befand sich zum Bearbeitungszeitpunkt im Bau und eine im Genehmigungsverfahren.
Mehr Details

Die Kabel Mutzschen OHG plante vom Windpark Mutzschen bis zum Umspannwerk Grimma eine Mittelspannungskabeltrasse zu verlegen.
Mehr Details

Die Ortsverbindungsstraße Scheergrundweg befindet sich sowohl auf dem Territorium der Gemeinde Großweitzschen als auch auf dem Territorium der Stadt Leisnig.
Mehr Details