Unsere Projekte

Brutvögel sowie Zug- und Rastvögel

Großpösna

Kategorie: Bestandserfassung

Projektname: Erfassung von Brutvögeln sowie in den Windparks auch von Zug- und Rastvögeln für verschiedene Artenschutzrechtliche Fachbeiträge, so zum Beispiel:

  • für das Vorhaben „Errichtung von 2 Windkraftanlagen“ im Windpark Großbardau
  • für den Artenschutz zum Vorhaben „Neubau einer 4-zügigen Grundschule mit Schulhort und Sporthalle in Kleinzschocher am Standort Rolf-Axen-Straße in 04229 Leipzig“
  • für den Artenschutz zur 5. Änderung des Bebauungsplanes „Ortskern Göhrenz“ Stadt Markranstädt
  • für den Artenschutz zur 1.Änderung des Bebauungsplanes „Lindenstraße 2“ der Stadt Böhlen
  • für das Vorhaben: „Wegeverbindungen Am Kanal/Saarländer Straße“, Leipzig
  • für das Vorhaben: „Errichtung von 2 Windkraftanlagen im Windpark Streumen“
  • für den B-Plan „Am Badeteich“, Altenbach,
  • für das Vorhaben: „Bebauung der Flurstücke 223/36, 222/1 und 223/43 der Gemarkung Sommerfeld in Leipzig / Engelsdorf“

  • Plangebietsgröße: Windpark Großbardau: 443 ha
    Grundschule Kleinzschocher: 1,4 ha
    B-Plan Göhrenz: 1,7 ha
    B-Plan Lindenstraße: 5,3 ha
    Am Kanal/Saarländer Straße: 0,5 ha
    Windpark Streumen: ca. 120 ha
    Am Badeteich: 10,5 ha
    Leipzig / Engelsdorf: 0,5 ha

    Zeitraum: avifaunistische Erfassungen gehören seit Gründung unseres Büros mit zu unseren Aufgabenfeldern

    Als Grundlage für die Erstellung verschiedener Artenschutzrechtlicher Fachbeiträge wurden in den vergangenen Jahren mehrere Brutvogelkartierungen von unserem Mitarbeiter Rainer Ulbrich (Ornithologe) durchgeführt. Die Darstellung der Ergebnisse erfolgte sowohl verbal als auch graphisch. In den Windparks Großbardau und Streumen war es neben der Brutvogelkartierung auch erforderlich die Zug- und Rastvögel zu erfassen. In Großbardau wurde darüber hinaus eine Seeadler- und Schwarzstorchhorstkartierung im 3 km Radius um die geplanten Windkraftanlagenstandorte durchgeführt und es findet jedes Jahr ein Monitoring bezüglich des Rotmilanes statt. Im Windpark Streumen lag ein Schwerpunkt auf Aktivitätsbeobachtungen des Fischadlers.
    Mehr Projekte